Kurz und knapp...

Der Modell Flug Club Beckum ist eingetragener Verein seit dem Jahr 1987. Entstanden aus der Modellbau- Untergruppe der Luftsportgemeinschaft Beckum-Oelde-Ahlen mit Wurzeln in den 50'er Jahren. Der MFC Beckum e.V. ist offen für jegliche Art Modellflugsportaktivität. Aktuell haben wir etwa 60 Vereinsmitglieder. Der Beitrag beträgt 7,- €/mtl. Jugendliche, bis zum 18. Lebensjahr, zahlen die 3,-€/mtl. Wir erheben bei Vereinseintritt eine Beitrittsgebühr von 75,- €. Jugendliche zahlen diese Gebühr nicht. Wir beschränken die Aufnahme in den Verein derzeit auf Personen, die aus dem Großraum der Stadt Beckum kommen und in deren Heimatort kein Modellflugverein präsent ist.

Die Geschichte des Modell Flug Club Beckum e.V.

Anfang der 50'er Jahre schlossen sich einige flugbegeisterte Männer zusammen. Sie bauten in einem Kellerraum der ehemaligen Beckumer Zementfabrik "Schlenkhoff" Freiflugmodelle wie Jungvolk, Baby, Ikarus, Nurflügler und vieles andere. Fernsteuerungen und Motoren gab es noch nicht. Außerdem war es deutschen Staatsbürgern bis zum Jahr 1955 auch noch nicht wieder erlaubt selbst zu fliegen. So waren die kommenden Piloten erst einmal nur Modellbauer statt Modellflieger.
Aus dieser losen Gruppe entstand dann 1957 die Beckumer Luftsportgemeinschaft als Verein. Im alten Beckumer Gymnasium, dort wo heute das Krankenkassengebäude der AOK steht, sowie im Beckumer Kolpinghaus fanden Flugmodellausstellungen statt. Im Einmündungsbereich des Münsterweges zur Alleestraße wurde ein Schuppen als Bauraum genutzt. Hier wurden die, durch die Luftsportgemeinschaft, zwischenzeitlich angeschafften manntragenden Segelflugzeuge gewartet aber auch Flugmodelle gebaut.

 


 

Der MFC aus früheren Jahren
Beckums Modellflieger der ersten Stunde. Walter Stronzek, Franz May und Bauraumleiter Franz Müller mit seinem Sohn Harald.

 


 

Mit Aufkommen der ersten Fernsteuerungsanlagen pachtete der Verein in der Bauernschaft "Dünninghausen" den ersten Modellflugplatz. Etwas später verschlug es uns aber schon in die Bauernschaft "Holter". Etwa einhundert Meter von der Gaststätte 'Köller' entfernt wurde unser zweiter Modellflugplatz eingerichtet. Dort wurde, neben dem normalen Flugbetrieb auch der Jugendwettbewerb "Der kleine Uhu" ausgetragen. Die Gruppe der Modellflieger umfasste zu diesem Zeitpunkt bereits 28 Mitglieder. Zu Beginn der 70'er Jahre des vorigen Jahrhunderts suchten und fanden wir einen ganz neuen Modellflugplatz in der Bauernschaft 'Dalmer', den wir von dem Landwirt Heinrich Tigges pachteten.
Im Jahre 1980 musste unser Modellflugplatz leider abermals die Lage wechseln. Mit Vereinshütte und Umbau vom Holzzaun wechselten wir auf das Nachbargrundstück. Hier fliegen wir bis zum heutigen Tag.

Am 20. September 1987 gab es dann den entscheidenden Einschnitt in der Vereinsgeschichte. Wir entschieden uns, auf unserer Gründungsversammlung, aus der Luftsportgemeinschaft Beckum-Oelde-Ahlen auszutreten. Unseren eigenen Verein zu schaffen, der schliesslich im Januar 1988 in das Vereinregister eingetragen wurde. Aus der kleinen Untergruppe der 'großen' Segelflieger gründete sich der Modell Flug Club Beckum e.V., einen Schritt den wir bisher nicht bereut haben.
Viele tolle Jahre folgten. Einen großen Rückschlag gab es allerdings im Hochsommer 1991. Unsere Flugplatzhütte brannte an dem Abend vor unserem jährlichen Sommerfest bis auf die Fundamente nieder. Bis heute ist der Grund für dieses Unglück nicht geklärt und unser Bedauern war groß. Keine negative Nachricht ohne eine positive. Unser Flugplatz bekam in diesem Jahr neue Abmaße. Aus unserer, bis dato, 80 x 55 Meter großen Rasenflächen machten wir letztendlich 110 x 75 Meter.

 


 

Unser Flugplatz aus der Luf
Luftbilder mit Blick auf die Stadt Beckum und die Bauernschaft 'Dalmer' und unserem Modellflugplatz im Jahr 2011.

 


 

Die nächsten Jahre verbrachten wir damit unsere Strukturen zu erweitern und aus dem 'wilden' Flugplatz einen offiziell zugelassenen Modellflugplatz zu machen. Die dafür nötige Aufstiegserlaubnis wurde beantragt und nach einiger Zeit auch bewilligt. Dies brachte uns zwar einige Auflagen aber auch die Erlaubnis Modellflugzeuge bis zu einem zulässigen Startgewicht von 20 Kilogramm zu fliegen. Inzwischen liegt diese Gewichtsgrenze sogar bei 25 Kilogramm. Mitte der 90'er Jahre errichteten wir eine neue Flugplatzhütte die inzwischen den Mittelpunkt des Vereins darstellt und noch zur Jahrtausendwende mit einem Satteldach vollendet wurde.

 


 

Vereinsleben / Erfolge
Fliegerstammtisch.| Arnim Morgenweck nach erfolgreicher Teilnahme an einem französischen Flugtag.

 


 

Im darauf folgenden Winter begannen wir unseren Modell- Hallenflugtag "Indoor Fly" auszurichten. Dieser hat sich inzwischen als jährliches Event fest etabliert. Einige Vereinsmitglieder haben es durch Ihre Teilnahme an vielen in- und ausländischen Wettbewerben zu beachtlichen Erfolgen gebracht. Seit vielen Jahren trifft man sich jeden zweiten Mittwoch zum 'Fliegerstammtisch' und witzelt über sich und unser schönes Hobby.

Der Verein

Kontakt

Copyright © MFC Beckum e.V.
Zugriffe: 569 [Heute: 3]